>
<
(c) Eva Würdinger

Meg Stuart/Damaged Goods

(Brüssel/Berlin)

Solos and Duets

Mousonturm Saal

Tanzplattform Rhein-Main/Tanz

Die in Berlin und Brüssel arbeitende US-amerikanische Choreografin Meg Stuart hat seit Anfang der 1990er Jahre den Blick auf Tanz und Choreografie verändert. Mit großem Feingefühl und Ironie verwandelt sie die vielschichtigen Abgründe des menschlichen Lebens in eruptive Bewegungen. Mit „Solos and Duets” schreiben Meg Stuart und ihre Kompanie Damaged Goods ein neues Kapitel in ihrer Arbeitsgeschichte. In diesem kombinierten Programm wird eine Auswahl von Solowerken und Duetten sowie Auszügen aus abendfüllenden Aufführungen zum ersten Mal zusammengeführt. Es entsteht ein lustvolles Kaleidoskop dieses sich beständig wandelnden Werks. Auf der Bühne stehen dabei Tänzer:innen und Musiker:innen, die seit mehreren Jahren die Arbeit von Meg Stuart und Damaged Goods prägen, so auch das Frankfurter Elektronik-Duo Les Trucs.

Dauer: 90 Min.