>
<
(c) Nicolas Repp

Kötter/Seidl

(Berlin/Frankfurt)

Stadt (Land Fluss)

Saal

Performance/Konzert/Film/Installation/Theater

STADT (LAND FLUSS) verwandelt das Theater in eine urbane, materialbrachiale Dauerbaustelle. Mittendrin das Publikum, das sich dank elektromagnetischer Kopfhörer eigene Wege durch provisorische Bühnen-, Hör-, und Filmräume bahnt, in sie eintauchen und Schicht für Schicht erleben kann. STADT befindet sich in permanentem Umbau. Live-Electronics, Turntables und Innenklavier bringen sie zum Klingen. Und dem Blick erschließt sich ein filmisches 360-Grad-Abbild einer großstädtischen Brache, in deren Mitte ein belebtes Containerdorf liegt. Wer hat oder nimmt sich das Recht, den Stadtraum zu gestalten? STADT (LAND FLUSS) dokumentiert den brennenden Streit um das Recht auf Stadt und spitzt ihn mit allen Mitteln des Musiktheaters zu.

Dauer: 70 Min.
Sprache: Deutsch
Mousonturm-Koproduktion

Triple-Ticket mit „Land“ und „Fluss“ buchbar: € 25 (erm. € 12)
Achtung: Die Vorstellungen von „Land“ und „Fluss“ am 17. & 18.1. können am selben Tag besucht werden.