>
<
(c) Julia Gat

Die Arbeiten von Emanuel Gat bestechen durch ihre hohe Musikalität. Er begeisterte im letzten Festival mit seiner choreografischen Interpretation von Bobby Hebbs Hit „Sunny“. Nun kehrt er für ein  außergewöhnliches Projekt nach Frankfurt zurück. Auf Einladung des Ensemble Modern entwickelte er im Frankfurt LAB ein Stück, das fünfzehn Musiker*innen und zehn Mitglieder seiner Tanzkompanie auf der Bühne zusammenbringt und das beim Festival d’Avignon im Ehrenhof des Papstpalastes uraufgeführt wurde. Das Konzept ist außergewöhnlich. Ein Teil der Choreografie wird auf der Basis bestehender Werke entwickelt: Pierre Boulez’ „Dérive 2″ und Rebecca Saunders’ „Fury II“. Für den dritten Teil „FolkDance“ schaffen die Tänzer*innen sowie die Musiker*innen eine eigene Partitur, in der die Gesten der Klangerzeugung und des Tanzes ineinander übergehen – tradierte Grenzen und Zuständigkeiten werden meisterhaft überschritten und aufgelöst.

—> Biografie Emanuel Gat
—> Biografie Ensemble Modern
—> Mehr Informationen

Dauer: 75 Min.
Am 7.11. Bus Shuttle vom Staatstheater Darmstadt zum Frankfurt LAB und zurück. Informationen und Bus Tickets
Mousonturm-Koproduktion
Unter Verwendung von Kompositionen von Pierre Boulez und Rebecca Sauders
Künstlerische Leitung, Choreografie, Bühne, Licht: Emanuel Gat
Live-Elektronik: Felix Dreher
Dirigent: Josep Planells Schiaffino
Von und mit: Emanuel Gat Dance und Ensemble Modern

Produktion von: Emanuel Gat Dance, Ensemble Modern und Frankfurt LAB e.V. Gefördert durch: Kulturfonds Frankfurt RheinMain, Stadt Frankfurt am Main, Ensemble Modern Patronatsgesellschaft e.V., mit Unterstützung des Fonds Transfabrik – Deutsch-französischer Fonds für darstellende Künste. EMANUEL GAT DANCE, Koproduktion von: Chaillot – Théâtre National pour la Danse, Festival d‘Avignon, deSingel – International Campus for the Arts und Pôle Arts de la Scène – Friche la Belle de Mai. Residenz bei FabricA des Festival d‘Avignon. Gefördert durch: BNP Paribas Foundation. Ensemble Modern: Koproduktion von: Beethovenfest Bonn, Künstlerhaus Mousonturm.