>
<
(c) Maurício Pokemon

Marcelo Evelin / Demolition Incorporada

(Teresina)

The Invention of Evilness (A Invenção da Maldade)

Saal

Tanz

Voller Wucht treffen Arme, Beine, Rücken und unzählige Äste aufeinander und produzieren einen hämmernden Beat. Karnevalartige Parade oder Überlebenskampf? Wie kein anderer Choreograf seiner Generation versteht es Marcelo Evelin, die politischen und sozialen Spannungen unserer Zeit und ihre Resonanzen im Körper in Bewegung zu setzen. Mit seinem neuen Stück „The Invention of Evilness (A Invenção da Maldade)” entwirft der brasilianische Künstler einen kargen und unpolierten Bühnenraum. Zugleich schafft er eine Metapher für die aktuelle Situation in seinem Heimatland Brasilien, in dem seit den jüngsten Wahlen die Intoleranz und Gewalt gegenüber Minderheiten zunimmt und ein Klima der Hoffnungslosigkeit herrscht. Evelins Beschwörung der Boshaftigkeit ist jedoch nicht allein eine Reaktion auf diese gesellschaftliche Situation, sondern ein ungezähmter Akt des Widerstands, ein Bekenntnis zu allem, was sich schwer fassen und kategorisieren lässt.

Dauer: ca. 70 Min.
Mousonturm-Koproduktion
Am 8.10. Gespräch im Anschluss
Am 9.10., 19 Uhr Warm Up für Publikum