(c) Fraunhofer IIS 2009

Hannah Fitsch

(Berlin)

Who decides?! – Wer entscheidet und worüber?

Studio 2

Lecture

Die Berliner Wissenschaftlerin der Wissens- und Technikgeschichte Hannah Fitsch begleitet derzeit das Frankfurter Performance-Kollektiv Swoosh Lieu auf dem Weg in die queerfeministische Zukunft. In ihren eigenen aktuellen Forschungen im Bereich der Neurowissenschaften befasst sich Hannah Fitsch mit paradoxen Deutungstransfers: Während neue Technologien die Offenheit und Formbarkeit des menschlichen Gehirns immer weiter ausdifferenzieren, halten die Aus- und Bewertungslogiken an standardisierten Mustern von Geschlecht und Sexualität eisern fest. Im Hinblick auf ihre Zusammenarbeit mit Swoosh Lieu am aktuellen Projekt „Dea Ex Machina“ berichtet Hannah Fitsch in ihrer Lecture über ihre Perspektiven auf konkrete Strategien eines Cyberfeminismus, der es erlaubt wissenschaftlich generierte Daten zu hacken, um dort queerfeministische Interpretationen und Anwendungen zu provozieren.

Sprache: Deutsch