>
<
(c) Christian Schuller, (c) rijksmuseum

Lily Abichahine/Noor Abed & Mark Lotfy

(Beirut/Ramallah & Alexandria)

Double Bill: Exquisite Corpse / Yours Truly [work in progress]

Location: Frankfurt LAB, Schmidtstraße 12 (Gallus)

Lecture-Performance

Lily Abichahine: Exquisite Corpse

Wer bestimmt das Leben nach dem Tod? In „Exquisite Corpse“ erzählt die Performerin und Juristin Lily Abichahine die Geschichte einer libanesischen Familie: Nach dem Tod des Vaters beschließt sein Sohn diesen zu mumifizieren und so für kommende Generationen verfügbar zu machen. Ein Zeichen der Zuneigung oder eine Bürde? Zwischen verschiedenen Familienmitgliedern entspinnt sich ein kaum zu lösender Streit, den Abichahine aus der Perspektive der Anwältin der Familie des Verstorbenen nachzeichnet. Ganz nach dem Motto „Das Private ist politisch“ gibt der Mikrokosmos dieser Familiengeschichte Einblicke in die libanesische Gesellschaft. An der Schnittstelle zwischen Kunst und Gesetz kommen unterschiedliche politische und ethische Haltungen ins Spiel, ebenso wie die Frage, auf welchen zeitlichen, räumlichen und emotionalen Ebenen das Patriarchat wirkt.

Noor Abed & Mark Lotfy: Yours Truly [work in progress]

Mit ihrer multimedialen Lecture-Performance teilen die Künstlerin Noor Abed und der Filmemacher Mark Lotfy eine erste öffentliche Reflexion ihrer dreijährigen Recherche über das private militärische Engagement der USA im Nahen Osten. Am Beispiel eines Palästinensers, der für ein amerikanisches privates Militärunternehmen im Irak arbeitet und die irakische Armee an der Waffe ausbildet, thematisiert das Projekt die Auswirkungen der Kriegsindustrie auf das private Leben von Individuen und offenbart damit ein Netz von Zusammenhängen, das keinen Lebensbereich unberührt lässt. In einer nicht-linearen Erzählung enthüllen Abed und Lotfy einen Schauplatz hinter den Kulissen militärischer Operationen und erkunden persönliche und politische Positionen in einer Region, die zu einer ewigen Bühne für Kriege geworden ist.

Dauer: 120 Min.
Sprache: Englisch
Mousonturm-Koproduktion
Uraufführungen
03.09. Artist Talk

Einlass nur mit gültigem Negativnachweis (Getestet, Geimpft oder Genesen).
Achtung: Bei Testnachweis darf die Testung nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.
Die Erfassung der Kontaktdaten zur vorgeschriebenen Nachverfolgung im Covid-19 Fall erfolgt am Veranstaltungsort.
Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.
Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist überall, außer am Sitzplatz, verpflichtend.
Mehr Infos zu Hygiene und Sicherheit