>
<
(c) Privat, (c) Ulrich Mattner, (c) Kien Hoang Le

Gregor Praml trifft Bernie Hahn

Mousonturm Saal/Bau

Konzert/Gespräch

Das Musikhaus B. Hummel ist in Frankfurt legendär. 1904 eröffnete der Laden in der Taunusstraße im Bahnhofsviertel seine Pforten. Selbst Elvis Presley hat sich dort einmal eine Gitarre gekauft. Heute heißt der Musikalienhandel Cream Music und hat inzwischen ein neues Domizil in Sachsenhausen gefunden. Der, der dieses Erbe bis heute stolz weiterführt, ist Bernie Hahn. Er ist eine Institution, nicht nur wegen des Ladens, auch wegen seines Talents als Sänger und Moderator, das er bereits seit seiner ersten Band mit 13 Jahren unter Beweis stellt. Eine „Rampensau“ wie sie im (Rock-)Buche steht. Passend zur Heimatstadt – über die er sicher einiges zu erzählen weiß – heißt sein aktuellstes Bandprojekt „Die Frankfurters“, das er mit dem Pianisten & Akkordeonisten Stephan Weiler gegründet hat. Gregor Praml trifft Bernie Hahn, um mit ihm über sein Leben hinter der Ladentheke und auf der Bühne zu sprechen. Dazu gibt es natürlich auch ein musikalisches „Best of Bernie Hahn“, live mit den Frankfurters, zu denen auch Gitarrist Johannes Krayer und Schlagzeuger Stefan „Stiebel“ Wildhirt gehören.

Einlass beginnt 45 Min. und endet 10 Min. vor Vorstellungsbeginn. Bitte kommen Sie rechtzeitig.
Anders als angekündigt sind bis auf Weiteres ausschließlich ganze Logen mit jeweils zwei Plätzen buchbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Kein Einlass ohne Mund-Nasen-Bedeckung! Mehr Infos zu Hygiene und Sicherheit
Speisen und Getränke in den Logen können nur bar bezahlt werden.