>
<
(c) Javier Hernandez

Mapa Teatro

(Bogotá)

La Luna en el Amazonas/Der Mond im Amazonas

Mousonturm Saal

Theater

Während die reichsten Männer der Welt gerade das All erobern, leben im kolumbianischen Amazonasgebiet indigene Gemeinschaften in selbstgewählter Isolation. Ein Akt des Widerstands, im Kampf ums Überleben einer tödlichen Politik, die vor über 300 Jahren ihren Anfang nahm: Männer aus Europa brachen auf, um sich den Planeten untertan zu machen. In seiner neuesten Inszenierung macht sich das international gefeierte Mapa Teatro aus Bogota auf die Suche nach den Unsichtbaren, erzählt von freiwilligen und unfreiwilligen Lockdowns und webt aus Geschichten, Gerüchten, Funden und Analysen eine bildreiche Doku-Fiktion. Wie in einem Hologramm lässt Mapa Teatro dabei den Mond im Amazonas erscheinen, zum Greifen nah und bei genauem Hinsehen schon wieder verschwunden.

Dauer: ca. 60 Min.
Sprache: Spanisch mit deutschen und englischen Übertiteln
24.09. Artist Talk im Anschluss
Mousonturm-Koproduktion

– Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen und vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsregeln. Infos finden Sie unter: www.mousonturm.de/sicherheit-und-hygiene