>
<
(c) Hugo Glendinning

Vorhang auf für die glitzernd-mysteriöse Welt der professionellen „Tribute Artists“, den Doubles bekannter Popstars. Den Größten des Showbiz zollen sie Tribut, indem sie ihre Idole durch deren Gestik, Mimik, Stimme und Kostüme bis ins kleinste Detail heraufbeschwören. Für einen Blick in diese Welt lädt die mit dem Deutschen Tanzpreis 2021 ausgezeichnete schottische Choreografin Claire Cunningham auf einen Drink ins Frankfurt LAB ein. Gemeinsam mit einem Ensemble renommierter Künstler:innen mit Behinderung nutzt Cunningham das Phänomen des Tribute Artists, um Fragen rund um Identität, Akzeptanz und die Herausforderung, man selbst zu sein, zu stellen. Durch die Brille der Doubles nimmt das Ensemble in funkelnden Kostümen den Mythos des idealen Körpers auseinander und hinterfragt zugleich mit dem für Cunningham typischen Humor gesellschaftliche Auffassungen von Normalität.

Alle Infos auch unter tanzfestivalrheinmain.de/de/kalender/thank-you-very-much

Dauer: 90 Min.
Sprache: Englisch mit deutschen Übertiteln
Einlass ab 30 Min. vor Vorstellungsbeginn

Bei dieser Veranstaltung gibt es nur Doppelplätze, die nur als Zweierpaket gebucht werden können.

Einlass nur mit gültigem Negativnachweis (Getestet, Geimpft oder Genesen). Achtung: Bei Testnachweis darf die Testung nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Teilbelegung im Veranstaltungsraum. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist überall, außer am Sitzplatz, verpflichtend. Mehr Infos zu Hygiene und Sicherheit