>
<
(c) Yeon Joo Oh, (c) Suyoung Ko, (c) Haewook Jeong, (c) Soonam Lee, (c) Soubhi Baraghit, (c) André Zakhya

Narratives in Boundless Space

Studio 1 & Studio 2

Ausstellung

Die Ausstellung zeigt Projekte der SAC (Master Spezialisierung; Architecture and Aesthetic Practice). Neun VR-Projekte setzen sich in einer Installation im Studio 1 mit Reflexionen in der virtuellen und digitalen Realität über Venedig im Zeitalter des Überkonsums von Bildern auseinander. Die Arbeiten im Studio 2 stellen spezifische Problemstellungen in Beziehung zu bildlicher Repräsentation und Räumlichkeit in Virtual Reality dar.

Eine Detailbeschreibung der Veranstaltung finden Sie auf der EN Seite.

„Breaking Glass – Narratives in Boundless Space“ ist eine fünftägige Veranstaltungsreihe, die Virtuelle Realität in Beziehung zu Kunst und Architektur setzt. Das Festival besteht aus drei Teilen, einer Konferenz (4. Mai 2019), einer begleitenden Ausstellung (1.-5. Mai 2019) sowie einem Gespräch und Austausch über die Ausstellung und der Auseinandersetzung mit VR in den gezeigten Arbeiten (3. Mai 2019).