⚪️ Akademie für zeitgenössischen Theaterjournalismus #3

Ziel der Akademie für zeitgenössischen Theaterjournalismus ist es, den Theaterjournalismus im deutschsprachigen Raum zu stärken in der Überzeugung, dass der öffentliche Diskurs über Theater, Tanz und Performance einen wichtigen Beitrag zu Kunst und Gesellschaft leistet. Sie wurde 2019 gegründet und findet 2022 zum dritten Mal statt.

Bewerbung:
Bewerbungen, zusammengefügt zu einer einzelnen PDF-Datei, können per E-Mail an theaterjournalismus@produktionshaeuser.de geschickt werden. Wir bitten um die Einreichung einer Kurzbiografie, einer Schreibprobe (journalistischer Text, 1-2 Seiten) und eines Motivationsschreibens (max. 2.500 Zeichen inkl. Leerzeichen).

Bewerbungsschluss:
08. Mai 2022

—> Open Call – Akademie für zeitgen. Theaterjournalismus #3, PDF (218 KB)

⚪️ HTA-Postgraduiertenförderung „Künstlerisches Forschen“ (2022)

Das Frankfurt LAB — das Musik-, Theater- und Tanzlabor der Moderne für Frankfurt Rhein Main e. V. — vergibt 2022 erneut künstlerische Forschungsstipendien an ehemalige Studierende der Hessischen Theaterakademie (HTA). Die Ausschreibung richtet sich an Alumni, die einen Bachelor- oder Masterabschluss, ein Diplom oder eine Promotion in einem der zwölf HTA-Studiengange  abgeschlossen haben. Antragsberechtigt sind Personen, die zum Zeitpunkt des Projektes Absolvent:in der Hessischen Theaterakademie sind und an keinem anderen HTA Studiengang mehr studieren. Der Abschluss darf nicht langer als 10 Jahre zurück liegen.

Bewerbungsschluss:
31.03.2022

—> Ausschreibung_HTA_Postgraduiertenfoerderung_2022, PDF (717 KB)