Werner Herzog

(Los Angeles)

Die Höhle der vergessenen Träume

Saal

Film

Urkino – so nennt Werner Herzog die ältesten bekannten Zeichnungen aus den Höhlen von Chauvet. Vor über 30.000 Jahren begannen unsere Ahnen in den Tiefen der Berghänge oberhalb der Ardèche ihre Eindrücke und Erfahrungen in einer Fülle von Bildern und Gravuren festzuhalten. Und das über eine Zeitspanne von über 6.000 Jahren hinweg. 2010 durften Herzog und sein Filmteam jenen kleinsten Kreis von Menschen, die dort unter schärfsten Auflagen forschen, in die Höhlen begleiten. Die dabei entstandenen 3D-Aufnahmen der Bildwelten faszinieren allein durch ihre plastische Wiedergabe. Vor allem aber sind es die oft vielfach überlagerten, höchst konkreten Motive selbst, die einen tief berührenden Zugang zu einem immer noch lebendigen Teil menschlicher Vergangenheit schaffen.

Screening in 2D