WU WEI REKORT LOEW

(D)

Was ihr wollt: Theatrales Findbuch

Studio 1

Theater

Jetzt – so die zentrale Botschaft aller Reden über die Zukunft – müssen wir die Entscheidungen darüber treffen, wie wir zukünftig leben wollen. Da jedoch die Zukunft auch nicht mehr ist, was sie einmal war, nimmt sich das Produktionstrio Wu Wei Rekort Loew dieser vielleicht rätselhaftesten Erfindung des menschlichen Geistes an: der Zukunft. In Selbstversuchen trainieren die Performerinnen, wie sich die Welt retten lässt. Hierzu werfen sie im dritten Teil ihrer dokumentarischen Performance-Reihe „Welten Wenden Menschen“ den großen Bühnenschredder an. Mit seiner Hilfe ist jedweder zukunftshemmende Nostalgieballast problemlos kleinzukriegen. Und natürlich führt auch kein Weg daran vorbei, die Zukunftstauglichkeit des Publikums zu hinterfragen, das sich noch in der Aufführung per SMS entsprechend rechtfertigen kann, warum es sich partout verweigert, das Richtige zu tun. Und sollte das alles nicht helfen, rettet uns vielleicht eine fundamentalnostalgische Polka zu dritt (Sound: Augst/Daemgen!).

Mit Anja Bilabel, Nicole Horny, Angelika Sieburg * Regie, Video: Sabine Loew * Ausstattung: Andrea Uhmann * Dramaturgie, Text: Heike Kortenkamp * Dramaturgische Mitarbeit: Steffen Lars Popp * Sound: Oliver Augst, Marcel Daemgen * Choreografie: Brigitta Schirdewahn * Organisation: Hartmut Nawin-Borgwald * Produktion: Angelika Sieburg, Heike Kortenkamp, Sabine Loew * Koproduktion: Künstlerhaus Mousonturm und i-camp / NT: Neues Theater München * Gefördert durch das Kulturamt Frankfurt am Main und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Uraufführung