Oliver Maria Schmitt/Jürgen Kuttner

(Frankfurt/Berlin)

30 Jahre Deutsche Zweiheit. Ein Ost-West-Zwangsehestreit mit Nüsschen, Scherben und Musike – gesamtdeutsche Weltpremiere

online

Gespräch/Lecture-Performance

Im Zeitraum 21.03. – 15.04. steht das Video ab dem Kauf auf Vimeo on Demand für 24 Stunden zur Verfügung. Preis: € 5. Link folgt.

Sind wir wirklich ein Volk – wir und die da drüben? Und schulden die da drüben uns nicht noch eine ganze Menge? An Dankbarkeit, an Geld, an Soli-Zuschlag? Wäre es jetzt nicht an der Zeit, die luxussanierten und AfD-verseuchten Ostgebiete durch eine Infektionsschutzmauer vom Rest der Republik baulich abzutrennen? Um endlich die prekären Elendsgebiete im Westen (NRW!) sanieren zu können? Das sind drängende Fragen, die nur zwei erfahrene Spaltungsexperten wie Oliver Maria Schmitt (D-West, „Titanic“) und Dr. Jürgen Kuttner (D-Ost, Radio Fritz, Radio Eins) beantworten können. In ihrer weltweit ersten gesamtdeutschen Live-Spoken-and-Shouted-Word-Performance geht es ums viel zu große Ganze und um die Frage: Westfernsehen oder Ostzonensuppenwürfel, Stein- oder Braunkohle, Zwei- oder Viertakt, Nudossi oder Nutella, Frank Schöbel oder Roland Kaiser, Angela Merkel oder Angela Merkel. Einmaliger Livescream! Abendgarderobe und Anwesenheitspflicht!

Für den Stream am 20.03. gilt:

— Der Ticketverkauf schließt jeweils spätestens 1 Stunde vor Beginn der digitalen Vorstellung.

— Zugang: Den Link zur digitalen Veranstaltung erhalten Sie auf dem Ticket. Bitte rufen Sie diese URL kurz vor Beginn der Veranstaltung in Ihrem Webbrowser auf Ihrem internetfähigen Endgerät auf und geben Sie Ihren persönlichen Zugangscode ein.

— Bei Problemen mit dem Stream: Wenden Sie sich an Mousonturm-Mitarbeiter*innen (20.03, 17.30-21 Uhr):  +49 (0) 69 405 895-88

21.03. – 15.04. Die Show wird über Vimeo on Demand zur Verfügung gestellt. Zum Ausleihen muss man sich bei Vimeo (einfach, kostenlos und einmalig) registrieren (Datenschutzhinweis).