She She Pop

(Berlin)

Kanon

Saal

Performance/Theater

Höchste Zeit zu feiern: Vor 25 Jahren begann das – zunächst rein weibliche – Theaterkollektiv She She Pop damit, den hochdynamischen Kunstorganismus der Performance um ureigene Spielarten zu bereichern. Doch statt der eigenen rücken die weltweit tourenden Berlinerinnen und Berliner mit „Kanon“ jene Werke anderer Künstler und Denkerinnen ins Zentrum einer Revue, die ihre Arbeit in all den Jahren entscheidend geprägt und beeinflusst haben. Als ein Reenactment von erlebten Momenten der Performance wird diese Feier der Erinnerung im Hier und Jetzt von She She Pop konzipiert, gerahmt und gestaltet. Ausgewählte Überraschungsgäste aus der freien Performance-Szene sind eingeladen, die Revue um eigene Beitrage zu bereichern. So betreibt „Kanon“ in einer kollektiven Andacht Geschichtsschreibung und die „Kanonisierung“ der Performance mit all den Mitteln der Flüchtigkeit, die diese Kunstform selbst hervorgebracht hat.

Dauer: 120 Min.
Sprache: Deutsch
Uraufführung der Frankfurter Fassung
Mousonturm-Koproduktion