>
<

Fabrice Mazliah/MAMAZA/MichaelDouglas Kollektiv

(Frankfurt/CH/GR/IL/DE)

Telling Stories

Saal

Performance/Tanz

Mit seinen außergewöhnlichen Choreografien versetzt der Mitbegründer des Kollektivs MAMAZA und ehemalige Forsythe-Tänzer Fabrice Mazliah das Denken in Bewegung. Dabei interessieren ihn vor allem die Grenzüberschreitungen und hoch dynamischen Wechselwirkungen, die immer dann entstehen, wenn Menschen versuchen, sich auf widersprüchliche Sinneseindrücke ihren Reim zu machen. In Telling Stories fordert er nun gemeinsam mit den Tänzern des Kölner MichaelDouglas Kollektivs den Erfindungsreichtum unsere Wahrnehmung heraus. Körper, Raum und Handlungen sind in ständiger Bewegung und Verwandlung und verweben sich im fintenreichen Erzählfluss zu einem vielschichtigen kommunikativen System, in dem die Zuschauer eine ebenso wichtige Rolle spielen wie die Tänzer selbst.

In Englisch

Mousonturm-Koproduktion * Konzept: Fabrice Mazliah * Choreografie: Fabrice Mazliah in Zusammenarbeit mit
den Tänzern * Mit Michael Maurissens, Douglas Bateman, Inma Rubio, Susanne
Grau, Adam Ster, Katja Cheraneva * Dramaturgische Assistenz: May Zarhy * Sound: Johannes Helberger * Technische Leitung: Harry Schulz * Kostüme: Anne-Marie Miene * Produktionsleitung Johanna Milz * Produktion: MAMAZA and MichaelDouglas Kollektiv * Ko-Produktion: Künstlerhaus Mousonturm * Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Kunststiftung nrw, Nationales Performance Netz, Kulturamt der Stadt Frankfurt, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst * Ermöglicht durch das Tanzlabor 21 / Tanzbasis Frankfurt Rhein-Main.

Uraufführung