Japanische Wissenschaftler haben festgestellt, dass Menschen, die längere Zeit in der Natur verbringen, ein stärkeres Immunsystem besitzen, weniger gestresst sind und seltener an Krebs erkranken. Das hat (zumindest in Asien) einen Trend ausgelöst: Forest Bathing – Waldspaziergänge, bei denen die Natur mit allen Sinnen erfasst wird. Canan Erek hat das fasziniert. Mit ihrer Choreografie Green Move zieht sie in verschiedene Kurparks, die von jeher als Orte der Genesung gelten. Die Tanzperformance wandert innerhalb der jeweiligen Parks und nimmt das Publikum mit auf einen Spaziergang. Ereks Arbeit ist das zweite Ensemble Mobil im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main. Das Format lädt Tanzschaffende dazu ein, Stücke zu erarbeiten, die den konventionellen Theaterraum verlassen und hinaus in die Region ziehen.

Bei schlechtem Wetter werden die Aufführungen verschoben.

TANZ/TANZPLATTFORM RHEIN-MAIN * Von und mit Canan Erek

Canan Erek (Berlin), Ensemble Mobil
Green Move
So. 10.9., Mi. 13.9., Fr. 15. — So. 17.9.2017

TANZ
* 11 & 17 Uhr, Eintritt frei.

ORT
verschiedene Orte

Veranstaltungsdatum

So. 10.09.2017
Green Move: Meeting Point: Alter Kurpark Bad Soden (Konzertmuschel); Kronbergerstr. 2

11 & 17 Uhr 

Mi. 13.09.2017
Green Move: Meeting Point: Kurhaus Bad Vilbel, Niddastr. 1

16 & 18 Uhr 

Fr. 15.09.2017
Green Move: Meeting Point: Kurpark Bad Nauheim, am Brunnen

15 & 17 Uhr 

Sa. 16.09.2017
Green Move: Meeting Point: Kurpark Bad Nauheim, am Brunnen

18 Uhr 

So. 17.09.2017
Green Move: Meeting Point: Kurpark Bad Homburg, Russische Kirche, Kaiser-Friedrich-Promenade 84

11 & 14 & 17 Uhr