Ein Orchestergraben darf in keinem Opernhaus fehlen. Seine Funktion ist es, das Orchester während der Vorstellung unsichtbar zu machen, sodass nichts den Blick auf die dramatische Handlung stört.  Das Künstlerkollektiv YRD.Works bearbeitet in „Oper Offenbach“ mit vier Raumskulpturen architektonische Elemente eines Opernhauses. Im zweiten Bauabschnitt macht das Kollektiv, das was eigentlich unsichtbar sein soll, sichtbar und entwickelt einen Orchestergraben der besonderen Art. Eingeweiht wird der Graben der Oper Offenbach vom Opern- und Ledermuseumsorchester Offenbach am Main mit einem exklusiven Konzert.

YRD.Works (Offenbach/Frankfurt)
Oper Offenbach – Graben
Sa. 23.06.2018

KONZERT
* 16 Uhr, Eintritt frei.

ORT
Hafeninsel Offenbach

Anfahrt
Inselspitze, Hafeninsel, 63067 Offenbach am Main

Zugang zur Oper Offenbach ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad möglich, vom Offenbacher Stadtzentrum aus über Mainkai und die Walter-Spiller-Brücke. Keine Parkplätze in direkter Nähe vorhanden.

Veranstaltungsdatum

Sa. 23.06.2018

16 Uhr