Ihr schräger, komödiantisch-tragischer Stil, originelle Kostüme/Masken, der Falsettgesang, eine Instrumentierung aus Akkordeon, Drums, singender Säge und Piano machen sie zu einer ganz einzigartigen Band. Schlagworte wie „schräg, dunkel, skurril, exzentrisch und viel schwarzer Humor“ kommen einem bei den Tiger Lillies sofort in den Sinn. Als Hauptinspirationsquelle geben sie die Weilschen Brecht-Interpretationen an. So wird ihre Musik auch zumeist „Brechtian Punk Cabaret“ genannt. Es ist eine Mischung aus Varieté, Kabarett, Punk und Gypsymusik.

Die dreiköpfige Gruppe wurde 1989 in London gegründet und hat bisher über 30 Alben veröffentlicht. Ihren internationalen Durchbruch erzielten sie Ende der 1990er Jahre mit dem Theaterwelthit "Shockheaded Peter“ (Der Struwelpeter), was schließlich in einer Auszeichung für Sänger/Texter Martyn Jacques mit dem Laurence Olivier Award, dem hoch angesehenen Theaterpreis der Gesellschaft der Londoner Theater gipfelte. 2003 wurden sie für ihr Projekt "The Gorey End" sogar mit einer Grammy-Nominierung belohnt.

2015/16 glänzten sie unter der bewährten Regie von Stephanie Mohr im Schauspiel Frankfurt mit „The Story Of Franz Biberkopf“.

The Tiger Lillies sind Adrian Stout (Double Bass, Musical Saw, Theremin, Vocals), Martyn Jacques (Vocals, Accordion) & Jonas Golland (Percussion).

The Tiger Lillies (UK)
Konzert
Mo. 03.04., Di. 04.04.2017

KONZERT
* 20 Uhr, 31,80 € VVK /34 € AK/5€ Ermäßigung für f.f.m. students members.
Cold Night in Soho

ORT
Saal bestuhlt
Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main

(c) photo-graphic-art.at

Veranstaltungsdatum

Mo. 03.04.2017

20 Uhr 

Di. 04.04.2017

20 Uhr