>
<
(c) Hakan Topal,

Hakan Topal

(New York)

The Golden Cage: Reenactments, 2018-22

Mousonturm, Frankfurt

Performance

Der Waldrapp (alias Kelaynak auf Türkisch) ist der am meisten vom Aussterben bedrohte Zugvogel im Nahen Osten. Er zeichnet sich durch rotgefärbte nackte Partien an Kopf und Hals und seine langen, schmalen Federn aus. Als Palmyra in die Hände des IS fiel, sah sich die Kelaynak-Kolonie, die von Nordostafrika zur türkisch-syrischen Grenze zieht, vom vollständigen Aussterben bedroht. Um die Vögel zu schützen, entschied das staatlich betriebene Birecik Kelaynak Reproduction Center im März 2016, die Vögel zur Zeit des Vogelzugs nicht aus ihren Käfigen zu lassen, um sie zu schützen.

„The Golden Cage“ nimmt auf eine Reihe von Einschließungen Bezug, die im Kontext der nie endenden Katastrophen in der Region stehen; es ist eine poetische Untersuchung von Artefakten, Ruinen, Gewässern und Organismen, die in dem extrem nationalisiertem Territorium vorzufinden sind. Als symbolische Verkörperung des Staates nimmt der Käfig durch Texte und ihre Übersetzungen wieder Gestalt an, und bringt so neue, widersprüchliche Assoziationen zu Grenzen, Migration, Gefangensein und Unübersetzbarkeit hervor. Die heiligen Vögel werden in dieser Performance zu Metaphern mit vielfältigen historischen, archäologischen und repräsentativen Bedeutungen.

Das Tagesticket gilt für alle Veranstaltungen im Rahmen von „Bodies, un-protected“ am Gültigkeitstag.

Einlass nur mit gültigem Negativnachweis (Getestet, Geimpft oder Genesen). Gemäß Coronavirus-Schutzverordnung: Bei Testnachweis muss das negative Ergebnis eines PCR-Tests vorgelegt werden und die Testung darf nicht länger als 48 Stunden zurückliegen. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist überall, auch am Sitzplatz, verpflichtend. Mehr Infos zu Hygiene und Sicherheit